Mitglied deutscher Vorausdelegation bei G7 in Quarantäne

11.06.2021 / 09:02 Uhr

Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)--Ein Mitglied der deutschen Vorausdelegation für den Gipfel der sieben führenden Industrieländer (G7) in Cornwall ist wegen Corona-Fällen im Hotel in Quarantäne. "Nach Bekanntwerden von Coronainfektionen in einem Hotel in St. Ives hat sich ein Mitglied der deutschen Vorausdelegation vorsorglich in Quarantäne begeben", teilte ein Regierungssprecher in Berlin mit. "Dies hat keine Auswirkungen auf die Reise der Bundeskanzlerin und ihrer Delegation zum G7-Gipfel in Carbis Bay", hob er hervor. Merkel reist am Freitag zu dem Gipfel.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 11, 2021 03:01 ET (07:01 GMT)

zur Übersicht mit allen Meldungen

ein Service von
DOW JONES

Copyright © 2021 Tradegate Exchange GmbH
Bitte beachten Sie das Regelwerk

DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® sind eingetragene Markenzeichen der Deutsche Börse AG
EURO STOXX®-Werte bezeichnet Werte der Marke „EURO STOXX“ der STOXX Limited und/oder ihrer Lizenzgeber
TRADEGATE® ist eine eingetragene Marke der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

Kurse in EUR
Zeitangaben in CEST (UTC+2)