IRW-PRESS: Bam Bam Resources Corp: Bam Bams Kupfer-, Silber- und Goldwerte aus geochemischen Bodenproben erweitern Ziele auf Porphyr-Kupfer-Projekt Majuba Hill in Nevada

zur Gattung

14.10.2021 / 15:03 Uhr

Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Vancouver, BC, Kanada - 14. Oktober 2021 - Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) ("Bam Bam" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass die neuesten Ergebnisse aus dem Bodenprobenprogramm von 2021 äußerst vielversprechend sind. 997 geochemische Proben wurden 2021 gesammelt, um die bestehenden Kupfer-, Silber- und Goldanomalien zu erweitern. Zwei sehr bedeutende Kupfer-/Silber-/Gold-Zonen wurden auf dem Kupferoxidziel DeSoto und dem neu identifizierten Kupfer-Gold-Ziel identifiziert.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62009/BBR_20211014_DEPRcom.001.jpeg

Eine sehr große, aus mehreren hochgradigen Zentren bestehende Kupfer/Silberanomalie auf dem Oxidziel DeSoto wurde um zusätzliche 274 Meter nördlich erweitert. Die Kupfer-im-Boden-Anomalie bei DeSoto wurde anhand eines Schwellenwertes von 100 ppm Kupfer abgegrenzt (siehe Karte).

Die neue Kupfer-Gold-Zielzone ist mehr als 1.600 Meter breit. Sehr geringe Untertagearbeiten auf der Mine Last Chance am südwestlichen Rand des Zielgebiets produzierten Silber, Blei und Zink. Oberflächen-Gesteinssplitterproben aus dem Kupfer-Gold-Ziel umfassen:

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62009/BBR_20211014_DEPRcom.002.png

Kernbohrungen des Kupfer-Gold-Ziels sind für Ende Oktober geplant.

Das bedeckte Kupferziel ist eine ganz neue Zielzone, die sich aus den Daten ergibt. Geologische Kartierung im Jahr 2021 hat mit Fe-Oxiden zementierte Zonen mit Eisenerz zementiertem kolluvialen Kies identifiziert. Diese Zonen treten neben topographischen Bergkämmen und Abflüssen auf, die schwach anomales Cu, Zn und Fe zu beherbergen scheinen. Weitere Bodenproben sind vor den Testbohrungen geplant. Der Großteil dieses Ziels liegt auf privatem Land, das vollständig von Bam Bam kontrolliert wird, wobei ein kleiner Teil auf Bam Bams unpatentierten Gangbergbauclaims liegt.

David Greenway, President und CEO, sagte: "Dass die Erweiterungs- und Infill-Bohrungen auf unserer bekannten Kupferoxidzone Majuba weiterlaufen, lässt darauf schließen, dass auch die umgebenden Ziele möglicherweise vergrößert werden können. In diesen wirtschaftlichen Zeiten, wo neue, große Kupferlagerstätten selten sind, freue ich mich sehr, ein Projekt wie Majuba zu haben, das sich so schnell vergrößert."

Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsmaßnahmen ("QA/QC") und Produktkette

Das Unternehmen setzt im Projekt Majuba Hill Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen unter Einhaltung der besten Praktiken der Branche um. Die Proben werden vom sicheren BBR-Lager oder direkt vom Bohrgerät aus zur Probenaufbereitungsanlage in Reno oder Elko (Nevada) transportiert. ALS verbringt anschließend das aufbereitete Probenpulver zum Analyselabor nach Reno (Nevada) oder Vancouver (British Columbia). Die Boden- und Gesteinssplitterproben werden vom Unternehmen direkt nach Elko oder Reno (Nevada) transportiert.

Die Bohrkernproben werden mit einer Säge halbiert, wobei eine Bohrkernhälfte jeweils in einen beschrifteten Stoffprobenbeutel gegeben wird. Alle Proben werden auf ihren Gehalt an Kupfer, Gold, Silber und 33 weiteren Elementen untersucht. Gold wird nach der ALS-Methode Au-AA23 ermittelt; eine eingewogene Teilprobe (30 Gramm) wird dabei einer Flammprobe mit abschließender Atomabsorption unterzogen. Kupfer, Silber und die übrigen 31 Elemente werden nach der ALS-Methode ME-ICP61 bestimmt; es handelt sich dabei um einen Aufschluss aus vier Säuren mit anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES). Rund 5 % der übergebenen Proben sind Bohrkern-Doppelproben und kommerzielles, standardmäßiges Referenzmaterial aus kupfer- und goldführendem Porphyr (Pulver). Der Probenausschuss und das verbleibende Probenpulver werden von ALS wieder eingesammelt.

Qualifizierter Sachverständiger

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von E.L. "Buster" Hunsaker III, CPG 8137, einem beratenden Geologen überprüft. Er ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43- 101").

Beauftragung eines Marketing-Dienstleisters

Das Unternehmen hat Mining Investor Resources Media Ltd., das seine Geschäfte unter miningIR.com ("MIR") betreibt, mit Marketingdienstleistungen von Bergbau- und Ressourcennachrichten, Social-Media-Dienstleistungen und einer Unternehmensprofilseite beauftragt. Diese Beauftragung gilt vorerst für 13 Monate ab dem 18. Oktober 2021 und unterliegt den Konditionen der Dienstleistungsvereinbarung (die "MIR-Vereinbarung") zwischen dem Unternehmen und MIR. Gemäß der Konditionen der MIR-Vereinbarung erhält MIR für seine Dienste insgesamt 36.000 USD. Weder MIR noch seine verbundenen Unternehmen besitzen aktuell Anteile am Unternehmen. MIR und das Unternehmen sind voneinander unabhängige Unternehmen.

Über Bam Bam Resources Corp.

Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

Sein Vorzeigeprojekt ist der Kupfer-Silber-Gold-Distrikt Majuba Hill, der 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen zu richten, in denen die Regierungsbestimmungen Bergbaubetriebe unterstützen.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als "Market Regulator" bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für das Board von Bam Bam Resources Corp.

"David Greenway"

David C. Greenway

President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Joel Warawa

VP of Corporate Communications

E: jw@bambamresources.com

P: 1 (855) 475-0745

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "schätzt", "prognostiziert", "potentiell" und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten "werden", "würden", "könnten" oder "sollten". Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62009

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=62009&tr=1

<p><b>NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA0593592086

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

20211014 1503 
dg@bambamresources.com 
604 318-0114 
Bam Bam Resources Corp 
 

(END) Dow Jones Newswires

October 14, 2021 09:03 ET (13:03 GMT)

zur Übersicht mit allen Meldungen

ein Service von
DOW JONES

Copyright © 2021 Tradegate Exchange GmbH
Bitte beachten Sie das Regelwerk

DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® sind eingetragene Markenzeichen der Deutsche Börse AG
EURO STOXX®-Werte bezeichnet Werte der Marke „EURO STOXX“ der STOXX Limited und/oder ihrer Lizenzgeber
TRADEGATE® ist eine eingetragene Marke der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

Kurse in EUR
Zeitangaben in CEST (UTC+2)